Lieblingstour «Lago di Poschiavo»

3. September 2021

Ein Ausflug Richtung italienische Grenze ist diesmal unser Tipp. Mit dem Zug fährt man bis Poschiavo, die Strecke über den Berninapass ist immer wieder ein Erlebnis.

«Unser Ziel ist der Lago di Poschiavo (Puschlaver See). Doch vorher sollte man unbedingt den Ort ansehen und bei einem Kaffe auf der Plazza da Cumün ein Päuschen einlegen. Dann folgt man den Wegweisern „Li Court und Le Prese“ bis zur Barockkirche Santa Maria Assunta, wandert weiter auf Nebenstrassen nach Süden, bis man nach cirka 500 Metern rechts zum Ufer des Poschiavino hinab geht.

An den Ufern entlang

Einfach dem Damm folgend und immer am Flussufer durch das Tal laufen. Nach ca 1 3/4 Stunden kommen Sie in Le Prese an. Weiter geht es zum Ostufer des Sees, wo man den Seerundweg über Miralago zurück nach Le Prese auf Schusters Rappen zurücklegen kann. Vorbei an felsigen Steilhängen durch zwei Tunnels bis zur Ortschaft Miralago. Eine Rast im Albergo Ristorante Miralago bietet sich an. Es erwartet Sie eine schöne Terrasse direkt am See.

Der Retourweg

Wer müde ist kann den Zug ab Miralago zurück nach St. Moritz nehmen. Wer noch nicht genug hat, läuft am Ufer des Sees noch weiter bis Le Prese und steigt dort wieder in den Zug nach St. Moritz ein.»

  • Dauer: cirka 3 Stunden