Wanderung zum «Lej la Tscheppa» hoch über Silvaplana

29. August 2022

Die Bergtour zum «Lej da la Tscheppa» kann durchaus als Geheimtipp bewertet werden. Die Route ist aufgrund der steilen und deshalb anspruchsvollen Auf- und Abstiege eher wenig begangen. Die atemberaubende Aussicht entschädigt aber jegliche Mühe.

Der Einstieg von der Julierpassstrasse ist bei der Postautohaltestelle «Tscheppa» (Halt auf Verlangen) ausgeschildert und führt ein kurzes Stück entlang der «Via Engadina». Nach der Überquerung des Baches zweigt der Bergweg rechts ab und führt erst durch den Gebirgswald. Weiter geht es auf verschiedenen Hochebenen mit kleineren Bergseen immer dem Himmel entgegen. Der Abstieg kann beim See direkt in Richtung Sils unter die Füsse genommen werden. Der Weg ins Tal führt circa 800 Höhenmeter steil hinunter.

  • Dauer Aufstieg für geübte Wandernde: ca. 2.5 bis 3 Stunden
  • Höhenmeter: 600 Meter von 2’010 m. ü. M. auf 2’610 m. ü. M